Volxperformance lädt zur Mitwirkung ein!

Die Volxperformance startet ein neues Projekt und lädt zur Mitwirkung ein.

„Kollision / Kollektiv / Konstruktion“

 

Wir laden herzlich zum ersten offenen Probenblock der Volxperformance "Kollision/Kollektiv/Konstruktion" vom 02.-03.03. in der Theaterwerkstatt Bethel ein!

 

Termine 02.03., 18-21 Uhr; 03.03., 10-18 Uhr

 

Kollision bedeutet den Zusammenprall von unterschiedlichen Meinungen. Das führt manchmal zu Streit, aber birgt auch großes Potential. Neue Gedanken und Entwicklungen entstehen. Kollektiv bedeutet eine Gruppe von Menschen. Die Gruppe entscheidet gemeinsam. Niemand entscheidet alleine. Jede Meinung ist wichtig.

 

Gerade die Auftritte im öffentlichen Raum schaffen neue Wege, gesellschaftliche und ästhetische Veränderungen anzustoßen, eine Öffentlichkeit zu schaffen und zu sensibilisieren. Gemeinsam möchten wir etwas aufbauen. Pläne schmieden und etwas Neues erschaffen. Das bedeutet Konstruktion.

 

Leitung Laura Kreutz und Henrik Weber

 

Zurück