Wir laden zur Volxtheaterwerkstatt ins Münsterland ein!

Am Mi, 18.04. findet die nächste Volxtheaterwerkstatt ab 18.30 Uhr im Münsterland statt. DIesmal im Haus Rüschhaus!

Termin Mittwoch, 18. April 2018, 18.00 bis 20.30 Uhr, Haus Rüschhaus, Am Rüschhaus 81, 48161 Münster

 

Weitere Termine

Mittwoch, 04. Juli 2018, 18.00 bis 20.30 Uhr, Burg Hülshoff

 

Im Sommer finden auf Burg Hülshoff die jährlichen Droste-Tage vom 24. bis 26. August 2018 statt. Für eben diese entwickelt das Volxtheater eine Inszenierung unter dem Thema: Über_Grenzen. Auch in der Lyrik von Annette von Droste-Hülshoff taucht das Element „Grenze“ immer wieder als thematischer Leitfaden auf, etwa, wenn sie in ihrem Gedicht „Unruhe“ schreibt: „Fesseln will man mich am eignen Herde! / Meine Sehnsucht nennt man Wahn und Traum. / Und mein Herz, dies kleine Klümpchen Erde, / Hat doch für die ganze Schöpfung Raum!“

 

In drei, den Droste-Tagen vorgelagerten Volxtheaterwerkstätten werden auf künstlerische Art und Weise die Texte von Annette Droste-Hülshoff mit aktuellen Themen anderer Autor*innen und den Erfahrungen der Mitwirkenden konfrontiert. Sowie die Textmaterialien dienen auch die unterschiedlichen Spielorte auf dem Gelände – vom Pferdestall über den Abort bis zum Arbeitszimmer von Annette Droste-Hülshoff im Haus Rüschhaus – als Impulsgeber und Improvisationsräume.

 

Teilnahme:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Schauspielerfahrungen sind nicht notwendig. Die Teilnehmenden-Zahl je Workshop ist auf 30 Personen begrenzt. Die Volxtheater-Werkstätten bauen inhaltlich nicht aufeinander auf, sodass eine Teilnahme jederzeit möglich ist. Wir empfehlen für alle Workshops festes Schuhwerk und besonders für den im März stattfindenden Workshop warme Kleidung.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zu den Volxtheater-Werkstätten erfolgt entweder:

1. per E-Mail über Svenja Boer, Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung, c/o LWL-Kulturstiftung: Svenja.boer@lwl-kulturstiftung.de (bitte unter Angabe von Name, Adresse, ggfs. Institution, E-Mail und Telefonnummer)

2. oder telefonisch unter 0251/591-4086 (montags bis mittwochs bis nachmittags)

3. Wer von Bielefeld aus mit nach Havixbeck fahren möchte, kann sich gerne im Büro der Theaterwerkstatt Bethel unter 0521 144 3040 anmelden. Der Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt an den jeweiligen Terminen: 16 Uhr, Theaterwerkstatt Bethel

 

Die Theaterwerkstätten und die Inszenierung sind eine Koproduktion des Volxtheaters mit dem neuen Literaturzentrum Burg Hülshoff. Volxakademie – Zentrum für inklusive Kultur wird gefördert durch die LWL-Kulturstiftung.

 

Zurück