Die offene Gesellschaft und ihre Feinde - Ein Volxtheaterworkshop

Die Theaterwerkstatt Bethel und die Fachhochschule Bielefeld laden zum Volxtheaterworkshop vom 16.05.-18.05. ein! Dieser Workshop ist für jeden offen. Weitere Informationen unter 0521 144 3040

 

Termine Mi, 16.05.,- Fr., 18.05, jeweils 9 - 13 Uhr Theater; 14-16  Uhr Fachaustausch über inklusive Kultur

 

Ort Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstr. 5, 33617 Bielefeld

 

Die Vision: eine Gesellschaft, in der jede und jeder etwas zu sagen hat, sich nach eigener Fasson entfalten kann, alle willkommen sind, mitbestimmen und friedlich miteinander leben. Schön und gut.
Und die Realität? Die offene Gesellschaft birgt Chancen und Risiken, aber die freie Entfaltung von Persönlichkeiten, Ideen und Märkten treffen immer wieder auf Widersprüche. Habsucht und Machtgier verleiten zum Missbrauch. Aus Angst vor Neuem und zu großer Vielfalt fordern die Feinde der offenen Gesellschaft die Auflösung der Widersprüche, die Vereinheitlichung von Lebensweisen, die Ausgrenzung von Fremdem und Fremden.
In diesem Workshop entstehen Szenen, Choreografien, Musik und Aktionen - eigenes Theater eben!



Anmeldung unter theaterwerkstatt@bethel.de oder Tel.: 0521 144 3040.

 

Leitung Matthias Gräßlin

 

Eine Veranstaltung der „Volxakademie – Zentrum für inklusive Kultur“ der Theaterwerkstatt Bethel in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld.

 

Zurück