Matthias Gräßlin

Leitung Theaterwerkstatt Bethel

Theatermacher und Dozent für kulturelle Bildung

 

Initiator des Volxtheaters der Theaterwerkstatt Bethel

 

Lehrbeauftragter der Fachhochschule Bielefeld und der Fachhochschule der Diakonie

 

freie künstlerische Ausbildung mit den Schwerpunkten Theater, Masken­arbeit, Bewegung und Performance neben Erzieher-Ausbildung und Sozialpädagogik-Studium

 

 

  • seit 1994 Leiter der Theaterwerkstatt Bethel in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Bielefeld
  • Lehraufträge an Fachhochschule Bielefeld und Fachhochschule der Diakonie Bethel
  • Initiator des Volxtheater-Ansatzes, inklusivem Theater mit heterogenen Gruppen
  • Sprecher des Bielefelder Kulturpa©ctes, einem Verbund von freien und kommunalen Kulturschaffenden in und um Bielefeld
  • Volxtheater-Inszenierungen in Theatern, Kirchen und im urbanen Raum, Stadt-Bespielungen
  • Konzeption und Realisierung innovativer Konzepte inklusiver Theaterarbeit und kultureller Bildung
  • Künstlerische Arbeit mit Menschen mit komplexen Behinderungen
  • Theatrale Interventionen im öffentlichen Raum sowie im Rahmen von Tagungen, kirchlichen und politischen Veranstaltungen
  • Beratung und Organisationsentwicklung mit ästhetischen Mitteln
  • Inklusion und kulturelle Entwicklung

 

Wichtige Lern- und Arbeitsbegegnungen mit Else Natalie Warns, Christoph Riemer, Katya Delakova und Moshe Budmor, José Posada, Augusto Boal, Eugenio Barba, Zygmunt Molik und Yoshi Oida.

Lotti Kluczewitz

Leitungsassistenz

Leitungsassistenz

 

Künstlerische Leitung des Jugendvolxtheaters und der Theaterbande

 

Leitung und Moderation u.a. von Workshops

 

absolvierte eine Ausbildung zur Erzieherin mit sozial­psychiatrischer Zusatzausbildung

 

in unterschiedlichen Einrich­tungen in Bethel tätig gewesen:

Kinder­garten, Ein­richtung für schwerstmehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche, Werkstatt für Behinderte Menschen, Wohngruppe für psychisch kranke Männer und Frauen