KEIN BLATT VOR DEM MUND

 

WANN? Das erste Treffen findet am Sonntag, 06.02. von 13-17 Uhr statt.

WO? Je nach Corona-Verordnungen treffen wir uns in der Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstr. 5 oder hybrid/digital. Informationen zum Veranstaltungsort folgen dann nach Anmeldung.

Bei Interesse oder für weitere Informationen meldet euch bei Pia Ringhoff unter theaterwerkstatt@bethel.de  | 0521 144 3040 oder Katharina Wojahn unter k.wojahn@frauennotruf-bielefeld.de  | 0521-124248 an! Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen hier

 

Zum zweiten Mal veranstalten der Frauennotruf Bielefeld e.V. und die Theaterwerkstatt Bethel einen Video- und Theaterworkshop von Frauen* und für Frauen* und Mädchen* ab 16 Jahren und ihr seid herzlich eingeladen.

Zusammen wollen wir an zwei Probenwochenenden und einem Produktionswochenende im Februar und März Videos für ein gewaltfreies, wertschätzendes Leben entwickeln und produzieren. Mit diesen Filmen treten wir gemeinsam Diskriminierung, Belästigung und (sexualisierten) Übergriffen entschieden entgegen. Wir erobern uns den Stadtraum zurück, besetzen ihn neu und schaffen uns safe spaces.

 

CORONA: Das Projekt findet unter Einhaltung der 2G+Regel statt. Du benötigst einen der folgenden Nachweise: Impfnachweis mit vollständigem Impfschutz oder Genesenennachweis (nicht älter als 6 Monate) und einen tagesaktuellen, negativen PoC-Test.  Solltest du aus medizinischen Gründen über keinen Impfschutz verfügen, kannst du zusammen mit einem ärztlichen Attest auch einen aktuellen, negativen PoC-Test vorlegen oder vor Ort unter Aufsicht einen Selbsttest durchführen.  Schüler:innen bis einschließlich 16 Jahren sind von der 2G-Regel befreit.

ACHTUNG! Falls du keinen Impf- oder Genesenennachweis hast, aber teilnehmen möchtest, melde dich bitte bei uns.

 

Zurück