Fachimpuls Theater und Inklusion

WANN? Montag, 12.12., 17-19 Uhr

WO? raum17, Mönchengang 9, 44135 Dortmund

WEITERE INFORMATIONEN hier

 

Die Fachtagung möchte Theaterschaffende zusammenbringen, die mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung zusammenarbeiten oder dies anstreben, und fachliche Impulse und Austausch ermöglichen. Dabei werden folgende Fragen im Mittelpunkt stehen:

  • Wie können Barrieren für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung abgebaut werden, um eine Teilhabe an den Darstellenden Künsten zu ermöglichen?
  • Was braucht es konkret für eine gelingende partizipative Umsetzung und Ausgestaltung in der Zusammenarbeit von Fachkräften und den Akteur*innen mit kognitiver Beeinträchtigung?

 

Im Fokus steht ein künstlerischer Impuls durch die Theaterwerkstatt Bethel, die mit dem systemischen Ansatz der künstlerischen Kommunikationshilfe eine Methode erlebbar machen, die Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung einen künstlerisch-ästhetischen Zugang ermöglicht.

 

Mitja Brinkkötter und Nicole Zielke skizzieren künstlerisch-ästhetische, sozialpädagogische und sozio-kulturelle Strategien in der Arbeit mit heterogen zusammengesetzten Gruppen. Gemeinsam tauchen wir praxisorientiert in die Erfahrungen der alltäglichen Arbeit, die Freude am Spielen und die Vermittlungspraxis ein.

 

Mitja Brinkkötter hat einen betriebsintegrierten Arbeitsplatz im IT- Bereich der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Er war von 2016-2018 Beiratsmitglied der Volxakademie und arbeitete im Rahmen der Volxakademie an einem Forschungsprojekt zum Thema Wechselwirkungen zwischen Theaterarbeit und sonstigen Lebensfeldern. Seine Ergebnisse veröffentlichte er 2019 im Sammelband Volxkultur. Ein künstlerischer Ansatz für die offene Gesellschaft. Seit 2013 ist er ebenfalls Spieler im Volxtheater und als freier Autor tätig. Zudem ist er seit 2019 in der Leitung der Performancegruppe der Theaterwerkstatt Bethel tätig.


Nicole Zielke ist Soziologin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Künstlerische Leitung in der Theaterwerkstatt Bethel sowie als freie Dozentin für Qualitative Forschung und Performance an der Universität Bielefeld, der Fachhochschule der Diakonie und der Pflegeschule Nazareth.

 

Zurück