Vom Duft der weiten Welt... - Ein Sommerprojekt

In der Woche vom 14. bis 25.08. findet in der Theaterwerkstatt ein Sommerprojekt statt.

Termine Montag, 14. bis Freitag, 18.08. und Montag, 21. bis Freitag, 25.08.2017, jeweils 10 bis 16 Uhr

Veranstaltungsort Theaterwerkstatt Bethel

Anmelden können sich Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren per Tel. 0521/144-3040 oder Email: theaterwerkstatt[at]bethel.de

Es ist möglich sich für die einzelnen Wochen separat anzumelden, sowie für beide Wochen.

Premiere 24.08.2017, 19 Uhr

 

Fremde Länder, unbekannte Spiele, kunterbunte Kleider…  ein Duft von Sommer liegt in der Luft. In diesem Theaterprojekt spüren wir selbst und von anderen ausgedachte Geschichten auf. So tauchen wir ein in Sagen und Geschichten aus aller Welt, beschäftigen uns mit den Kulturen anderer Länder.  Wir sammeln Spielideen, erfinden Szenen, Tänze und Musik und schauen sie uns gegenseitig an.

Aus dem gemeinsam erarbeiteten Material entsteht schließlich ein eigenes Theaterstück, das am 24.08.2017 zur Premiere kommt.

 

Leitung Katrin Meyer, Spiel- und Theaterpädagogin und Clara Bliefernicht, Theatermacherin

 

ReForm – Wie wollen wir leben? /Eine Volxtheaterwerkstatt

In der Woche vom 21. bis 25.08. veranstaltet die Theaterwerkstatt an zwei verschiedenen Orten inklusive Theaterworkshops zur Geniale. Seien Sie dabei!

Termine Mo, 21.08. + Fr. 25.08., 14-16 Uhr, Geniale WissensWerkStadt (in der ehemaligen Stadtbibliothek), Wilhelmstraße 3, Bielefeld

Termin 23.08., 14-16 Uhr, Altes Rathaus, Rochdale-Raum, Niederwall 25, Bielefeld

Weitere Informationen www.geniale-bielefeld.de

 

Die Welt scheint aus den Fugen … Zugleich lässt die Digitalisierung die Welt weiter zusammenrücken. Die Verantwortung für ein gutes Leben aller kann nicht allein auf gewählte Vertreterinnen und Vertreter und schon gar nicht auf ausgemachte Sündenböcke abgewälzt werden. Jede und jeder ist gefragt, die Gesellschaft mitzugestalten. 

Tretet mit künstlerischen Mitteln in Austausch und entwickelt im Spiel neue Ideen! Im Zusammenspiel entstehen Szenen, Choreografien, Musik und Aktionen – das eigene Theater. Seid gespannt!

 

Moderation Matthias Gräßlin, Andreas Bentrup und viele weitere

Wanderausstellung 'Bethels Gedächtnis'

Die Wanderausstellung Bethels Gedächtnis startet am 08.06. um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Bielefeld.

Bielefeld Stadtbibliothek

08.06.- 28.07.2017

Eröffnung: 08.06. 2017, 17 Uhr

 

Dortmund-Huckarde

02.07.-13.08.2017

Eröffnung: 07.07. 2017, 11-15 Uhr zum Straßenkulturfest "150 Jahre Bethel - 15 Jahre Haus Oberfeld - 5 Jahre Intensiv-Unterstützungsangebot"

 

Ausstellung in Schaufenstern entlang der Rahmer Str., Kirche St. Urbanus, Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V., Versöhnungskirche

 

Berlin, Museum Kesselhaus

31.08.-28.09.2017

Eröffnung: 10.09.2017, 14 Uhr zum Tag des offenen Denkmals

 

Hannover, Birkenhof Wohnstift Kirchrode

17.10.-17.11.2017

Eröffnung: 17.10.2017, 17 Uhr

 

Weitere Informationen www.bethels-gedaechtnis.de oder unter tel. 0521 144 3040

 

Zum 150jährigen Jubiläum Bethels wird die Kunstinstallation "Bethels Gedächtnis" deutschlandweit in verschiedenen Regionen gezeigt. Faden um Faden werden in einer begehbaren Rauminstallation verschiedene Geschichten, Erinnerungen, Personen, persönliche Objekte, Arbeits- und Lebensorte miteinander zu einem Gedächtnis verwoben: Da treffen der Blattspinat einer Seelsorgerin, das Fahrtenbuch eines Geschäftsführers, das Fotoalbum einer 104jährigen Diakonisse, die Techno-CD-Sammlung eines Bewohners oder die Stoffgiraffe eines Hospizpatienten zusammen. 

 

Bethels Gedächtnis ist ein interdisziplinäres, überregionales und internationales Kooperationsprojekt der Theaterwerkstatt Bethel, des Künstlerhauses Lydda und weiterer verschiedener Institutionen Bethels in Bielefeld, Eckardtsheim, Dortmund, Hannover, Freistatt, Lobetal, Berlin, Wuppertal, Berastagi, Medan und Bukoba. 2013 entstand für das >Bethel-Fest der Vielfalt< erstmals die Idee, eine begehbare, interaktive Kunstinstallation zu konzipieren. Seitdem wächst das >Gedächtnis< stetig an und umfasst ca. 150 Objekte und Geschichten. Menschen unterschiedlicher sozio-kultureller Lebenskontexte haben sich mit ihren persönlichen Objekten, die mit eigenen Erfahrungen und Positionen zu Bethel verbunden sind, an dem mehrjährigen, prozessorientierten und partzipativen Kunstprojekt beteiligt. Sie wurden zudem portraitiert und ihre persönlichen Geschichten verschriftlicht.

Die Interviews und zum Teil die Objekte werden für die Projektdauer in der Theaterwerkstatt Bethel und langfristig im Hauptarchiv Bethel dokumentiert und archiviert.

 

Project Unicorn - Mädchen* und junge Frauen* machen Theater

Am 05.07. findet von 14-16 Uhr im Rahmen der Kreativtage ein inklusiver Theaterworkshop statt.

Termine

Donnerstag, 7.9.2017, 17–19 Uhr Volxtheaterwerkstatt im Mädchentreff, Alsenstr. 28, 33602 Bielefeld

 

Donnerstag, 28.9.2017, 16–18 Uhr, Volxtheaterwerkstatt in der Stadtbibliothek Bielefeld, Raum So2, Neumarkt 1, 33602 Bielefeld

 

Donnerstag, 12.10.2017, 17 – 19 Uhr,Volxtheaterwerkstatt in der Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstr. 5, 33617 Bielefeld

 

Montag 23. - Freitag, 27.10.2017, täglich von 10.00 – 16.00 Uhr, Volxtheaterwerkstatt in den Herbstferien, Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstr. 5, 33617 Bielefeld

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Mädchentreff tel. 0521/179450, Email eike.bartheidel@maedchentreff-bielefeld.de oder Theaterwerkstatt Bethel  tel. 0521/1443040, Email theaterwerkstatt@bethel.de

Die Teilnahme ist gebührenfrei.

 

Wir starten eine Reise von der Wirklichkeit in die Fantasie... Wir verwandeln uns in starke, verrückte, scheue, ganz verschiedene Personen und Gestalten... Und dann geht die Geschichte los! Es ist eure Geschichte, echt oder erfunden! Und es ist eure Bühne, ihr macht das Bühnenstück selbst! Bringt Lust zum Theaterspielen und auf eine bunte Gruppe mit, Vorerfahrungen sind nicht nötig!

 

Es spielen mit euch und machen Regie...
Katrin Meyer, Theaterpädagogin der Theaterwerkstatt Bethel

Eike Bartheidel, Tanz- und Theaterpädagogin
vom Mädchentreff Bielefeld e.V.

 

ReForm – Wie wollen wir leben? /Eine Volxtheaterwerkstatt

Am 30.09. findet ein einzigartiger Workshop im Ziegeleimuseum Lage statt. Von 14 Uhr sind sie herzlich willkommen!

Termine Sa, 30.09., 14-17.30 Uhr

Veranstaltungsort Ziegeleimuseum Lage, Sprikernheide 77, 32791 Lage

Anmeldung erforderlich, Mitwirkung kostenfrei

 

Jung und alt entdecken ihr eigenes (Theater-) Spiel. Inspiriert durch die Perspektiven der Ziegeleiarbeit und das Museumsgelände entwickeln wir in diesem inklusiven Theaterworkshop gemeinsam Szenen, Spiele und Tänze und beleben das Ziegeleimuseum auf spielerische Art und Weise neu. Schauspielerfahrungen sind nicht notwendig. Damit dem Theaterspiel nichts im Wege steht, bringen sie bequemes Schuhwerk mit. Für Speis und Trank ist gesorgt.

 

Moderation Daniel Rimmert